FAIR world of coffee

Trinkwasser für Awa-Familien in Nariño (Kolumbien / Fundación Desarrollo Democracia y Paz)

von am 17. Februar 2019
Projektbild Regenwasser für Awa-Familien

Klar wie Wasser – Nutzung von Regenwasser für Awa-Familien Viele Familien der indigenen Awa in Kolumbien mussten ihr Haus und ihr Dorf verlassen. Sie flohen vor dem Terror der bewaffneten Truppen, die auf ihrem angestammten Land einen Krieg führen, der nicht der ihre ist. Zwar haben sie Sicherheit in einer anderen Gemeinde gefunden. Doch der […]

weiterlesen

FAIR world of coffee

Über den Horizont – Straßenkinder in Recife (Brasilien / Ruas e Praças)

von am 10. Februar 2019
Strassenjunge liebvoll umarmt

Über den Horizont – Unterstützung von Straßenkindern und ihren Familien Die Kinder, die in den Armuts- und Elendsvierteln von Recife aufwachsen, haben nicht viele Chancen: Entweder sie werden auf die Straße geschickt, um etwas Geld für ihre Familien zu erbetteln. Oder die Enge und die Gewalt in den eigenen vier Wänden treibt sie in ein […]

weiterlesen

Allgemein | FAIR world of coffee | Über den Tassenrand hinaus

A Tribute to Otto Tausig (16. Februar / 17:00 Uhr -OPEN END)

von am 4. Februar 2019

Damit die Welt nicht so bleibt, wie Sie ist! „das Theaterhotel“ (dTH) wurde von Mag. Helmut Kuchernig-Hofmann von der HTLW13 Bergheidengasse, seinen Schülerinnen und Schülern und dem Burgschauspieler Otto Tausig erdacht – eine Verbindung von Gastgeber- und Bühnenkunst zugunsten indischer Entwicklungshilfeprojekte des EH-Klubs Wien. Die „dTH“ Familie gab Otto Tausig das Versprechen, dieses Projekt über […]

weiterlesen

FAIR world of coffee

Unterstützung für Kleinbäuerinnen in Oromia (Äthiopien / RCWDO)

von am 3. Februar 2019
bei der Aussaat

Das Vertrauen wächst – Saatgut, Werkzeuge und Kooperativen für Kleinbäuerinnen in Oromia. Sie plagen sich auf ihren kleinen Feldern, doch das Überleben wird immer schwieriger. Das Saatgut keimt schlecht und ist anfällig für Krankheiten. Oft gibt es kaum etwas zu ernten. Für alleinstehende Frauen ist es besonders schwierig. Ohne Unterstützung kämpfen sie jeden Tag aufs […]

weiterlesen

Allgemein | FAIR world of coffee | Über den Tassenrand hinaus

KULTUR-LUNCH (16. Februar / 9:00-13:00 Uhr)

von am 30. Januar 2019
das Theaterhotel

Damit die Welt nicht so bleibt, wie Sie ist! „das Theaterhotel“ (dTH) wurde von Mag. Helmut Kuchernig-Hofmann von der HTLW13 Bergheidengasse, seinen Schülerinnen und Schülern und dem Burgschauspieler Otto Tausig erdacht – eine Verbindung von Gastgeber- und Bühnenkunst zugunsten indischer Entwicklungshilfeprojekte des EH-Klubs Wien. Die „dTH“ Familie gab Otto Tausig das Versprechen, dieses Projekt über […]

weiterlesen

FAIR world of coffee

Unsere FAIR world of coffee

von am 28. Januar 2019
einfach fair

Wir glauben fest daran, dass es eine faire Welt des Kaffees gibt, die auch fair zum Kaffeebauern ist. Durch Kauf eines fair gehandelten Kaffees werden die Kaffeebauern mit einem fairen Preis des Rohkaffees für ihre Arbeit entlohnt. Zusätzlich erhält die Kaffeebauernkooperative eine FAIRTRADE-Prämie (welche neben dem Mindestpreis einen wesentlichen Bestandteil des fairen Handels darstellt), mit […]

weiterlesen

FAIR world of coffee

Trinkwasser für Katalemwa (Uganda / 2aid.org)

von am 27. Januar 2019
Kinder um den Brunnen

Ein Flachbrunnen aus dem Kaffeeland versorgt die Katalemwa-Gemeinde mit frischem und sauberem Trinkwasser. Die gesamte Gemeinschaft von Katalemwa nutzt die Kibugika Wasserstelle. Kibugika ist ein offenes Wasserloch in Katalemwa im Bezirk Bwikara im Distrikt Kibale in Uganda. Dieses Wasserloch ist benannt nach Herrn Bugika – er hatte diese Wasserstelle gegraben. Bei ihr handelt es sich […]

weiterlesen

FAIR world of coffee

Bildung für Sidamo (Äthiopien / Apostolisches Vikariat Awassa)

von am 20. Januar 2019
jugendliche Schüler

In der Region Sidamo um die Hauptstadt Awassa im Süden Äthiopiens ermöglicht das KAFFEELAND HAINISCH über 500 Kindern den Zugang zu Bildung und gibt ihnen so die Chance auf eine bessere Zukunft. In den ländlichen Regionen Äthiopiens besuchen, da keine allgemeine Schulpflicht existiert, oft nur 30% der Kinder eine Schule. Besonders dramatisch ist die Situation […]

weiterlesen

FAIR world of coffee

Waisenhaus St. Elisabeth in Butare (Rwanda / Barmherzige Schwestern)

von am 13. Januar 2019
Schwester mit Kleinkind

Das KAFFEELAND HAINISCH unterstützt das Waisenhaus St. Elisabeth in Butare in harten Zeiten. Ruanda ist ein dicht bevölkerter Binnenstaat in Ostafrika. Obwohl sich die allgemeine Lage in den letzten Jahren wesentlich verbessert hat, zählt Ruanda nach wie vor zu den ärmsten Ländern Afrikas. Flüchtlinge aus der Demokratischen Republik Kongo belasten das elf Millionen Einwohner zählende […]

weiterlesen