Ratgeber | Rezepte | Zubereitungsarten

Kaffeezubereitung mit der French Press

21. Februar 2021
Zubereitung mit der French Press

Die French Press hat viele Namen. Bekannt ist sie auch als Pressstempelkanne, Kaffeepress, Kaffeedrücker, Cafetiére, Kolbenkanne, Chambordkanne oder Siebstempelkanne. Egal wie auch immer man sie nennt, handelt es sich um eine Kaffeekanne, in der Kaffee gebrüht wird und der Kaffeesatz anschließend mit einem Pressstempel mit Sieb nach unten gedrückt wird.

Vermutlich um 1850 in Frankreich erfunden, wurde sie erst 1929 durch den italienischen Designer Attilio Calimani patentiert. Der Grundgedanke einer einstufigen Immersion liegt aber deutlich davor und wurde bereits mit der Dröppelmina (zierte bereits um 1700 die Kaffeetafeln wohlhabender bergischer Familien) umgesetzt.

Bei der Zubereitung mit der French Press hat das Kaffeepulver über eine längere Zeit direkten Kontakt mit dem Wasser. Im Vergleich zu anderen Methoden verbleiben kleinere Kaffeepulverpartikel, welche nicht ausgefiltert werden können, im Kaffeegetränk. Dadurch ist der Kaffee aromatischer und fühlt sich stärker an als Filterkaffee. Die erhältlichen Kannen unterscheiden sich in den Volumina von 350 ml bis 1.500 ml, im Material, in der Wärmedämmung und im Design.

Aber sobald eine passende French Press gefunden ist, ist es natürlich auch an der Zeit, den ersten perfekten Kaffee damit zu bereiten! Für den Fall etwaiger Fragen haben wir hier einen Leitfaden erstellt, der dabei helfen soll, Kaffee mit einer Pressstempelkanne zu brühen.

Die French Press bietet eine breite Palette an experimentellen Anpassungen, die an dieser Brühanleitung vorgenommen werden können, um den Kaffee den persönlichen Erwartungen anzupassen. Diese Anleitung ist jedoch ein guter Ausgangspunkt.

Zeitaufwand

rund 9 min (5 min Vorbereitung + 4 min Brühzeit)

Was wir benötigen:

Und so wird´s gemacht:

  1. die Karaffe der French Press mit etwas heißem Wasser rund 1 min. vorwärmen – anschließend das Wasser wieder ausgießen
  2. grob bis mittelgrob gemahlenen Kaffee in die Karaffe einfüllen: 25 g (Menge in Abhängigkeit von der Größe der French Press und der gewünschten Geschmacksintensität – als Faustregel gilt: 8 g Kaffee auf 120 ml Wasser)
  3. 350 ml Wasser auf ca. 90°C – 95°C erhitzen
  4. rund ¼ davon (87 ml) des heißen Wassers zum Kaffee in die Karaffe gießen und mit einem Löffel „einrühren“
  5. danach mit dem restlichen Wasser aufgießen und den Deckel mit Presstempel aufsetzen (damit die Hitze in der Karaffe verbleibt)
  6. einen Timer auf 4 Minuten einstellen und entspannt warten
  7. nach Ablauf der Zeit mit zwei Esslöffeln die „Kruste brechen“ und den schwimmenden Kaffeesatz abschöpfen.
  8. den Kolben (Pressstempel) wieder einsetzen und langsam nach unten drücken, bis er den Boden berührt
  9. den frisch gebrühten Kaffee in einen Lieblingsbecher gießen und genießen
  10. den Kaffee nicht in der French Press stehen lassen, da er sonst überextrahiert und somit bitter wird

Tips:

  • wir empfehlen die Verwendung von ehrlich frisch geröstetem Kaffee
  • wir empfehlen das frische Mahlen der Kaffeebohnen direkt vor der Zubereitung
  • wenn kein Thermometer zur Verfügung steht: Wasser nach dem Aufkochen ca. 1 – 2 Minuten abkühlen lassen)
  • über Variation der Kontaktzeit (3 – 5 min) und der Kaffeemenge (siehe untenstehende Tabelle zum Thema Verhältnis von Kaffee- zu Wassermenge) lassen sich sowohl die Geschmackintensität als auch die Extraktion beeinflussen (mit höherer Temperatur bzw. längerer Brühzeit werden mehr Bitterstoffe extrahiert)
  • die French Press immer vollständig bis oben mit Wasser befüllen
  • auch die Tassen mit heißem Wasser vorwärmen
  • für einen feineren und etwas milderen Kaffee den Kaffeesatz vor dem Runterdrücken des Pressstempels zur Gänze mit einem Löffel abschöpfen

Reinigung der French Press:

  1. Karaffe zur Hälfte mit warmem Wasser befüllen und den Kaffeesatz in den Kompost gießen (Kaffeesatz nie in die Spüle entsorgen)
  2. leere Karaffe erneut zur Hälfte mit Wasser befüllen und einen Tropfen Geschirrspülmittel hinzugeben
  3. Pressstempel einsetzen und den Kolben in der Karaffe auf und ab bewegen – dies reinigt die Seitenwände und entfernt Kaffeeöle
  4. das „schmutzige“ Wasser ausgießen
  5. die Karaffe durch Wiederholung der Schritte zwei bis vier gründlich auswaschen

French Press Verhältnis von Kaffee- zu Wassermenge:

# TassenWasserextra mildmildmediumstark
1120 ml7 g9 g10 g12 g
2235 ml15 g17 g20 g23 g
3350 ml22 g25 g29 g35 g
4470 ml29 g34g39 g47 g
5585 ml37 g42 g49 g58 g
8935 ml58 g67 g78 g93 g

Unsere Top 5 für die French Press (Kaffee-Empfehlungen)