Kaffeezubereitung | Ratgeber | Zubereitungsarten

Kaffeezubereitung mit dem Drip Coffee Bag

Zubereitungstipps für die Kaffeezubereitung Drip Coffee Bag

Gerade zur Urlaubszeit besonders beliebt: der Tassen-Direktbrüh-Filter, auch Drip Coffee Bag genannt.

Wer hat sich nicht schon zumindest einmal im Urlaub geschworen, das nächste Mal seinen eigenen Kaffee mitzubringen. Mit einem Tassen-Direktbrüh-Filtern ist das nun endlich möglich und ganz einfach geworden. Mit wenig Aufwand und ohne große Ausrüstung (einen Wasserkocher gibt es zwischenzeitlich in den meisten Hotelzimmern) kann auch im Urlaub der Lieblingskaffee in Anlehnung an einen Handaufguss gebrüht werden.

Dieses einfache Verfahren ermöglicht es, überall wo ein Zugang zu warmem Wasser gegeben ist, seinen eigenen Kaffee zu brühen: sei es in der Arbeit, im Wochenendhäuschen, beim Sportverein, … – die Barrieren zu erlesenem Kaffeegenuss sind endlich durchbrochen und sämtliche Beschränkungen werden durch den Tassen-Direktbrüh-Filter aufgehoben

Zeitaufwand

rund 4 min (1 min Vorbereitung + 3 min Brühzeit)

Was wir benötigen:

Und so wird´s gemacht:

  1. das Wasser auf ca. 90°C erhitzen
  2. einen Tassen-Direktbrüh-Filter aus dem Aromaschutz (Aromaschutzbeutel, Kaffeedose, …) entnehmen
    ——
    natürlich können Sie Tassen-Direktbrüh-Filter auch selbst herstellen
    1. Lieblingskaffeebohnen mit einer Kaffeemühle auf mittlerem Mahlgrad mahlen und je 10g in einen Drip Coffee Bag (Tassen-Direktbrüh-Filter) füllen (wir empfehlen die Verwendung einer Feinwaage oder eines Kaffeemaßlöffels)
    2. den Tassen-Direktbrüh-Filter vorsichtig mit einem Bügeleisen „verschweißen“ und die fertigen Drip Coffee Bags aromageschützt in einer Kaffeedose aufbewahren
      ——
  3. den Tassen-Direktbrüh-Filter vorsichtig entlang der Perforation aufreißen
  4. Hänger vorsichtig ausklappen und den Tassen-Direktbrüh-Filter in die Tasse hängen (Hänger an den Seitenwänden der Tasse befestigen)
  5. langsam mit rund 200ml heißem Wasser aufgießen
  6. benutzten Filter entnehmen und den fertigen Kaffee genießen
Schritt für Schritt Anleitung für die Kaffeezubereitung mit dem Tassenfilter

Tipps:

  • wir empfehlen die Verwendung von ehrlich frisch geröstetem Kaffee (Röstdatum beachten – Kaffee entwickelt beginnend mit ungefähr 5 – 6 Monaten nach dem Rösten einen erkennbaren Alterungsgeschmack)
  • wir empfehlen das frische Mahlen der Kaffeebohnen direkt vor dem Befüllen der Tassen-Direkt-Brühfilter
  • bei Verwendung eines Wasserkochers ohne Temperatureinstellung und wenn kein Thermometer zur Verfügung steht, empfehlen wir das Wasser nach dem Aufkochen rund 2 min abkühlen zu lassen oder vor dem Eingießen umzufüllen -> die Wassertemperatur hat starken Einfluss auf den Geschmack des Kaffees: zu heißes Wasser (über 95°C) macht den Kaffee bitter – zu kaltes Wasser (unter 85°C) macht den Kaffee sauer
  • auch die Tassen mit heißem Wasser vorwärmen
  • ist der Kaffee zu schwach, dann beim nächsten Mal etwas mehr Kaffee verwenden oder etwas feiner mahlen
  • ist der Kaffee zu bitter, dann beim nächsten Mal etwas weniger Kaffee verwenden oder gröber mahlen oder das Wasser vor dem Eingießen etwas länger abkühlen lassen

Reinigung des Tassen-Direkt-Brühfilters:

Kaffeesatz mit dem Filter in den Kompost entsorgen

Unsere Top 5 für den Tassen-Direkt-Brühfilter (Kaffee-Empfehlungen)