Kaffeezubereitung | Ratgeber | Zubereitungsarten

Kaffeezubereitung mit der AeroPress

21. April 2021
Zubereitungstipps für die Kaffeezubereitung mit einer Aero Press

2004 begann der Erfinder Alan Adler den Kaffeebrühprozess zu untersuchen und das Design von Kaffeemaschinen zu analysieren mit dem Ziel, ein innovatives Gerät zu entwickeln, um eine superiore Tasse Kaffee brühen zu können. Auf der coffee industry trade show im November 2005 präsentierte er erstmalig seinen neuen AeroPress Kaffeebereiter.

Es dauerte jedoch einige Jahre, um an Glaubwürdigkeit in der Kaffeewelt und bei ernsthaften Kaffeeliebhabern zu gewinnen. In den letzten Jahren hat die AeroPress einen wahren Siegeszug durch die Kaffeeszene hingelegt und ist zwischenzeitlich ein fixer Bestandteil bei internationalen Kaffeemeisterschaften.

Dies liegt vor allem daran, dass bei der Zubereitung sämtliche Einflussfaktoren auf den Geschmack des Kaffees gesteuert werden können. Dem freien Experimentieren sind kaum Grenzen gesetzt, außer jene des „guten Geschmacks“. In unserem Ratgeber zeigen wir, wie die AeroPress funktioniert und wirklich guten Kaffee in die Tasse zaubert.

Zeitaufwand

rund 6 min (5 min Vorbereitung + 1 min Brühzeit)

Was wir benötigen:

Und so wird´s gemacht:

  1. rund 250 ml Wasser auf 80°C erhitzen
  2. den Presskolben aus dem Brühzylinder schieben
  3. einen Papierfilter in der Filterdeckel einlegen und mit dem heißen Wasser „spülen“(= anfeuchten, damit der Papiergeschmack verschwindet und sich die Papierporen öffnen – so verhindern wir, dass Kaffeearomen verloren gehen)
  4. den Filterdeckel auf den Brühzylinder schrauben
  5. den Kaffee mittelfein mahlen – wir empfehlen 18 g Kaffee für einen doppelten „Espresso“ (entspricht 2 Aero Press Messlöffel)
  6. den Brühzylinder auf eine stabile Tasse aufsetzen
  7. den gemahlenen Kaffee in den Brühzylinder geben und schütteln, um das Kaffeemehl gleichmäßig zu verteilen
  8. den Brühzylinder bis zur Markierung (mit der Zahl 2) mit dem heißen Wasser auffüllen (für kalt gebrühten Kaffee mit Wasser mit Raumtemperatur)
  9. den Kaffee ungefähr 10 sec gleichmäßig rühren, damit sich das Kaffeemehl gut im Wasser verteilt (für kalt gebrühten Kaffee rund eine min. rühren)
  10. die Gummidichtung des Presskolbens anfeuchten
  11. den Presskolben einsetzen und sanft nach unten drücken, bis der Presskolben auf dem Pulver aufliegt – den Vorgang unterbrechen, wenn ein Widerstand zu verspüren ist (die Kaffeetasse und den Brühzylinder des AeroPress mit einer Hand festhalten und mit der anderen Hand den Kolben senkrecht nach unten drücken)
  12. den Kaffeesatz stets sofort nach dem Brühen auswerfen, dazu den Filterdeckel abnehmen und den Kaffeesatz mit dem Presskolben herausdrücken
  13. den fertigen Kaffee genießen

Tipps:

  • wir empfehlen die Verwendung von ehrlich frisch geröstetem Kaffee (Röstdatum beachten – Kaffee entwickelt beginnend mit ungefähr 5 – 6 Monaten nach dem Rösten einen erkennbaren Alterungsgeschmack)
  • wir empfehlen das frische Mahlen der Kaffeebohnen direkt vor der Zubereitung
  • ist der Kaffee zu dünn, dann beim nächsten Mal den Kaffee etwas feiner mahlen
  • wir empfehlen die Tassen mit heißem Wasser vorzuwärmen
  • es ist normal, dass vor dem Pressvorgang etwas Wasser durch den Filter tropft – falls vorzeitig zu viel Wasser durchläuft, den Brühzylinder kurz schütteln, um das Kaffeepulver gleichmäßig zu verteilen, und das Wasser langsam aufgießen – wenn dann immer noch vorzeitig zu viel Wasser durchläuft, beim nächsten Mal den Kaffee feiner mahlen
  • mit sanftem Druck pressen und den Vorgang unterbrechen, sobald ein „Gegendruck“ zu verspüren ist – wenn der Druck nachlässt, den Pressvorgang fortsetzen – bei zu hohem Druck wird der Kaffee komprimiert und blockiert den Durchfluss – der Vorgang dauert somit noch länger – sollte der Vorgang beim Pressen mit sanfterem Druck immer noch zu viel Zeit in Anspruch nehmen, beim nächsten Mal den Kaffee gröber mahlen

Reinigung der AeroPress:

  1. den Kaffeesatz stets sofort nach dem Brühen auswerfen, dazu den Filterdeckel abnehmen und den Kaffeesatz mit dem Presskolben herausdrücken
  2. die Dichtung abspülen
  3. jedes Teil mit klarem, lauwarmem Wasser und einem Schwamm reinigen, bis alle löslichen Rückstände entfernt sind
  4. alle Einzelteile mit einem Tuch gründlich abtrocknen (Wasserablagerungen, die beim Lufttrocknen entstehen, würden den Geschmack beeinträchtigen)
  5. zum Aufbewahren die Dichtung wieder vollständig in den Zylinder drücken – dadurch ist die Dichtung bei der Aufbewahrung keinem Druck ausgesetzt, was ihre Lebenszeit verlängert

Unsere Top 5 für die AeroPress (Kaffee-Empfehlungen)

AeroPress Demo-Video