Anbau und Herkunft | Unsere Kaffeebauern

Unsere Kaffeebauern: Ngila Coffee Estate (Tansania)

Kaffeesack der Ngila Coffee Estate

Die Ngila Coffee Estate Farm liegt im Karatu Distrikt, an den Hängen des Ngorongoro Kraters im nördlichen Hochland von Tansania inmitten des Ngila Forest Reservats in dem auch ein Elefantenreservat untergebracht ist. Die nächst größere Stadt ist Moshi. Die Farm befindet sich auf vulkanischen Böden zwischen 1.600 und 1.800 Metern über dem Meeresspiegel. 1920 von einem deutschen Siedler […]

weiterlesen

Allgemein | Anbau und Herkunft

Äthiopien und die Europäische Union starten ein 15-Millionen-Euro-Kaffeeprojekt

Kaffeetrockentisch in Äthiopien

Die äthiopische Regierung und die Europäische Union haben offiziell ein Fünfjahresprogramm in Höhe von 15 Mio. EUR (ca. 16,5 Mio. USD) zur Ankurbelung des äthiopischen Kaffeesektors aufgelegt. Das seit mindestens zwei Jahren geplante Programm „EU-coffee Action“ für die Demokratische Bundesrepublik Äthiopien (EUCAFE) wird vollständig aus dem Europäischen Entwicklungsfonds der EU finanziert. Das Projekt konzentriert sich […]

weiterlesen

Allgemein | Anbau und Herkunft | FAIR world of coffee

Rohkaffeepreisvergleich 2018

Rohkaffeepreisvergleichsgrafik

Die Grafik zeigt die durchschnittlichen Rohkaffeepreise (auf einer Skala von 1 bis 10) in Abhängigkeit von den Kaffeequalitäten. Kaffeequalität basiert dabei auf den SCA (= Speciality Coffee Association) Standards in einer Bewertungsskala bis 100. Ab einer Qualitätsbeurteilung von 80 sprechen wir von Spezialitätenkaffee. Für Kaffees „< 80“ haben wir den aktuellen Rohkaffeepreis an der Börse […]

weiterlesen

Anbau und Herkunft | FAIR world of coffee | Unsere Kaffeebauern

Unsere Kaffeebauern: Bukonzo Joint Co-operative Union (Uganda)

Bukonzo Joint Ladies

Bukonzo Joint Co-operative Union Die Bukonzo Joint Co-operative Union ist eine Genossenschaft, die ihren Mitgliedern — 83 Prozent Frauen — gehört, die derzeit 5.500 kleine Bauernhöfe in der Region des Rwenzori-Gebirges im Westen Ugandas betreiben, wo sie hochwertigen, biologisch angebauten, handverlesenen Kaffee anbauen. Die Bukonzo Joint hat ihren Hauptsitz im Stadtteil Kasese in Kyarumba. Zu […]

weiterlesen

Anbau und Herkunft

Kaffeeanbauländer

Weltkarte mit Kaffeegürtel

Kaffee wird in zahlreichen tropischen und subtropischen Ländern zwischen dem 20-ten nördlichen und 20-ten südlichen Breitengrad, dem sogenannten Kaffeegürtel, in einer Seehöhe von 200 m bis 2.300 m angebaut. Jene Länder aus denen Kaffee zu uns ins KAFFEELAND kommt sind „fett“ geschrieben. Kaffeeanbauländer – Top 10 Anteil der Top 10 Kaffeeanbauländer (2015/16) an der jährlichen […]

weiterlesen